MAINZ
info@munzur-darda.com

Die nationalen Schätze, die Täler, und die Kulturgüter sind entlang der Flüsse entstanden und aufgebaut. Eine der wichtigsten Entstehungsorte dieser Güter ist im Gebiet zwischen Euphrat und Tigris für Mesopotamien und die Urartu-Zivilisation. Der Munzur, Hauptnebenfluss des Euphrat, liegt nun als letztes Opfer vor dem Scharfrichter. Um dieser Zerstörung im Namen der Menschheit Halt zu gebieten, setzen sich die Bemühungen derer fort, die Mensch und Natur lieben. Der hier erzeugte Strom geht zu etwa 18 % verloren, bis er beim Verbraucher ankommt. Die Bemühungen derjenigen um Tunceli und Umgebung werden früher oder später ihr Ziel erreichen. Die Ausbeuter und ihre Handlanger versuchen unser nationales Energiesystem, so wie TEKEL an Philip Morris verschenkt wurde, an General Electric oder einen ähnlichen imperialistischen Konzern abzutreten. Der würdige Kampf zum Schutz des Munzur wird eine beispielhafte Auflehnung gegen die imperialistischen Verstrickungen sein.

de_DEGerman